Naturschutz- zentrum Osterode Abgunst 1

 

 


NABU Osterode - Umweltschutz - Handy-Sammlung

   
 

Handy-Sammlung

Alt-Handys für Naturschutz

Seit April 2006 sammeln wir erfolgreich Althandys. NABU und E-Plus führen eine gemeinsame Kampagne zum Recycling gebrauchter Mobiltelefone durch. Dabei erhält der NABU für jedes bei ihm abgegebene Handy eine Spende von seinem Kooperationspartner E-Plus. Die Gelder werden für das

NABU-Renaturierungsprojekt an der Unteren Havel verwendet. Gemeinsam mit den Ländern Brandenburg und Sachsen-Anhalt will der NABU weite Gebiete in dem größten zusammenhängenden Feuchtgebiet Mitteleuropas wieder naturnah gestalten, um so Seeadler und Fischotter wieder Lebensraum zu bieten. Dafür muss allein der NABU 1,75 Millionen Euro aufbringen.

Viele Besitzer eines neuen Handys wissen gar nicht, dass sie ihr Altgerät recyceln lassen können. Anstatt es wegzuwerfen oder in der Schublade verstauben zu lassen, können Sie nun Ihr altes Handy beim NABU abgeben, schonen damit die

Umwelt und unterstützen zugleich ein konkretes Naturschutzprojekt.

Die nicht mehr benutzten Handys (funktionstüchtig oder kaputt, auch mit Ladegerät und Batterie) können im Naturschutzzentrum abgeben werden (Briefkasten am Eingang oder Sammelbox im Flur der ersten Etage).

Weitere Sammelstellen sind derzeit bei
Expert Teichert, Herzberger Str.59 in Osterode
Berufsbildende Schulen, Neustädter Tor in Osterode und
Rewe-Markt Hosang, Angerstr. 2 in Hattorf
eingerichtet.

Hauptanliegen der beiden Kooperationspartner ist es, die Menschen für das Recycling auch im Bereich der mobilen Technologie zu sensibilisieren und möglichst viele dazu zu bewegen, ihr Handy umweltgerecht zu entsorgen.

Mittlerweile gibt es 70 Millionen Handy-Nutzer in Deutschland und die Einsatzzeit eines Handys ist kurz: Im Schnitt wird jedes Gerät lediglich 18 bis 24 Monate benutzt und dann durch ein neues ersetzt. Die alten Mobiltelefone verschwinden in den Schubladen - schätzungsweise handelt es sich dabei um 40 bis 50 Millionen Altgeräte, die entsorgt werden müssen. So entstehen jährlich ca. 5.000 Tonnen Elektroschrott, die die Umwelt bei nicht sachgerechter Entsorgung gefährden können. Der NABU schickt die gesammelten alten Handys an die Firma ALBA in 67363 Lustadt, wo diese umweltgerecht entsorgt werden. Beim NABU Osterode wurden bislang 707 Handys abgegeben. Bundesweit wurden bisher schon über 130.000 Handys gesammelt. Dadurch stehen dem NABU bereits mehr als 450.000 € für das Renaturierungsprojekt zur Verfügung.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


Weitere Informationen finden Sie in unserem Faltblatt als Download (240 KB), oder im Internet unter Untere Havel.



 

 
 
 

NABU-Bundes-
verband

  Informationen des NABU-Bundesverbandes finden Sie hier


NABU-
Faltblatt
zur Handysammlung

 
  Hier finden Sie weitere Informationen. Das Faltblatt können Sie auch Freunden aushändigen. hier

 

Nabu-Natur-Shop
 
  NABU-Naturshop

Suchen Sie ein passendes Geschenk? Oder benötigen Sie Bücher, Ferngläser o.a. ? Dann schauen Sie doch im NABU-Natur- Shop vorbei.

zum Shop

 

 

 

 
Startseite
Aktuelles
Kinder/Jugendgruppe
Naturschutz
Artenschutz
Umweltschutz
Termine/Shop
Naturschutzzentrum
Mitglied werden
Seminare
Presse
Kontakt
Impressum